Erfolgreicher Saisonauftakt 2015

Am letzten Aprilwochenende und am 1. Mai fanden die ersten beiden Wettbewerbe der Saison 2015 statt. Anschlussnehmend an den erfolgreichen Saisonabschluss 2014, konnte die Wettbewerbsgruppe zwei erste Plätze bei den Pokalwettbewerben in Sückau und Melbeck belegen.

Wie üblich beginnt die Wettbewerbssaison im Landkreis Lüneburg mit dem Gemeindefeuerwehrtag im Amt Neuhaus. In diesem Jahr fanden die Wettbewerbe in Sückau statt. Auf Grund mehrerer Absagen wurden die beiden Neuen Lukas und Herbert in das kalte Wettbewerbswasser geschmissen. Bei beiden Durchgängen merkte man den frühen Zeitpunkt in der Saison. Die Handgriffe saßen nach der Winterpause noch nicht 100%ig, was sich sowohl in der TS- als auch in der LF-Wertung in den Gesamtzeittakten (79,5s bzw. 78,3s) niederschlug. Erfreulich hingegen war, dass in der TS-Wertung keine Miesen gemacht wurden waren. Leider gelang es nicht, dies in der LF-Wertung zu wiederholen. Hier schlugen 20 Fehler aus den Sonderwertungen zu Buche. Auch die Konkurrenz ließ ein paar Federn, so dass in der TS-Wertung trotz der nicht so guten Zeit auf Grund des fehlerfreien Durchgangs noch der erste Platz heraussprang. In der LF-Wertung waren die 20 Miesen nicht zu kompensieren, so dass die Wettbewerbsgruppe den dritten Platz belegte. An dieser Stelle ein großes Lob an Lukas und Herbert, die einen super Job gemacht haben.

Um einiges runder lieg es dann schon bei dem traditionell in Melbeck am ersten Mai stattfindenden Gemeindefeuerwehrtag der Samtgemeinde Ilmenau. Insbesondere in der TS-Wertung ließ die Wettbewerbsgruppe mit einem Gesamtzeittakt von 68s aufhorchen. Gleichzeitig waren die Gesamtzeit auch recht gut und der Durchgang fehlerfrei. Damit konnte die magische Grenze von 440 Punkten bereits zum ersten Mal geknackt und der erste Platz erreicht werden. In der LF-Wertung lief es nicht ganz so rund, fünf Miese standen zu Buche. Trotz des besten Gesamtzeittaktes landete die Wettbewerbsgruppe hauchdünn hinter dem Sieger aus Bleckede auf dem zweiten Platz.